Der Stamm*Tisch

Der Stamm*Tisch

  • Beitrags-Kategorie:Stories
  • Beitrags-Kommentare:3 Kommentare

Mai/September 2021 – von Fritz Hinterberger. Wir dürfen wieder raus – und rein. Zum Heurigen zum Beispiel. Wir haben alle (zu) viel zu tun, merken, dass uns die Zeit davon läuft. Und neigen dazu, uns damit zu überfordern.

Unser zusammen wirken bleibt dabei oft auf der Strecke. Dabei ist Kooperation wichtiger denn je. Denn wir wissen auch: die miteinander zusammen hängenden Krisen unserer Zeit (Wirtschaft, Covid, Klima, Demokratie…) können wir nur gemeinsam lösen:

  • Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Verwaltung.
  • Konsument*innen, Unternehmen und die Politik.
  • Mit Effizienz, Suffizienz und Konsistenz. Alles wird gebraucht.

In einigen Gesprächen der letzten Zeit (zwischen Zoom und MS Teams oder wie sie alle heißen) habe ich auch persönlich gemerkt, wie sehr mir dabei fehlt, zusammen zu kommen, uns auszutauschen, darüber zu reden, wo es hakt und wo wir eigentlich hin wollen.

So haben Bernhard Zlanabitnig, Matthias Neitsch und ich neulich die Idee geboren: wir geh’n zum Heurigen und schaun, wer Zeit und Lust hat, dazu zu kommen: vom UniNEtZ bis Scientists4Future, vom (potentiellen) Auftraggeber*innen bis (ehemaligen) Kolleg*innen, aus Ministerien, NGOs und Medien. Ich freue mich darauf, Euch zu sehen. Unsere Vision ist, dass daraus was regelmäßiges wird. Ein Stamm-Tisch eben.

Endlich wieder in echt gemeinsam feiern, was uns gelungen ist und bemängeln, woran es immer noch hapert. Also raus aus den (Heim-)Büros. So hab ich das im Mai ’21 angekündigt. Jetzt gehen wir schon ins 4. Monat.

Ich reserviere jeweils einen Tisch und bitte um kurze Anmeldung, weil ich natürlich überhaupt nicht abschätzen kann, wieviele wir damit ansprechen und wer so kurzfristig Zeit hat. Bitte per Mail an fritz@hinterberger.com. Dann gibt’s auch für die, die es noch nicht wissen, den Ort als Antwort. Die nächsten Stamm*Tische (Nummer 8 und 9) finden am 7. und 21.9. und dann weiter 14-tägig statt.

See you there!

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Ilse Kleinschuster

    Ja, ich finde das ist eine super Idee! Auch ich hab‘ schon große Lust auf face-to-face Kommunikation!
    Wohin soll ich dann am 1.6. dazustoßen?

Schreibe einen Kommentar